Bangladesch

Land in Südasien

Bangladesch ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Süden an den Golf von Bengalen, im Südosten an Myanmar und wird sonst von den indischen Bundesstaaten Meghalaya, Tripura, Westbengalen, Mizoram und Assam umschlossen. Wikipedia

HauptstadtDhaka

ISO-Code: BGD

Vorwahl: +880

Bevölkerung: 156,6 Millionen (2013) Weltbank

Währung: Taka

Amtssprache: Bengalische Sprache

Bangladesch

Land in Südasien

Bangladesch ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Süden an den Golf von Bengalen, im Südosten an Myanmar und wird sonst von den indischen Bundesstaaten Meghalaya, Tripura, Westbengalen, Mizoram und Assam umschlossen. Wikipedia

HauptstadtDhaka

ISO-Code: BGD

Vorwahl: +880

Bevölkerung: 156,6 Millionen (2013) Weltbank

Währung: Taka

Amtssprache: Bengalische Sprache

Bangladesch

Bangladesch ist bekannt für seine Textilien und dichte Bevölkerung. Jedoch herrscht auch dort eine große Armut und der Aktiven Jugend war es erst nach dem Kennenlernen Benjirs im Jahr 2012 möglich, diesem Land zu helfen. Benjir kommt aus einer Armen Gegend Bangladeschs, versuchte alleine etwas an der Armut in seinem Land zu ändern und wollte mit keiner Organisationen vertraut gemacht werden. Nachdem er uns von der Aktiven Jugend kennengelernt hat, haben wir gemeinsam mit den Bildungs- und Wasserprojekten begonnen. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurden 56 Wasserprojekte, eine Grundschule und eine Kinderbibliothek realisiert. Auch das Rickchaprojekt läuft bisher ganz gut.

SPENDEN statt Schweigen!

Die Rohingya-Flüchtlinge aus Arakan/Myanmar in Bangladesch brauchen dringend eure Unterstützung!

Wie können uns das Leid, das die Menschen dort erleiden, nicht mehr mit ansehen! Helft mit! Lasst uns diesen Menschen in ihrer großen Not helfen!

 

Euer Aktive Jugend Team!

Spendenkonto
Bank: Sparkasse Vorderpfalz
IBAN: DE25545500100191334093
BIC: LUHSDE6AXXX (Lu am Rhein)

Die Aktive Jugend arbeitet seit 2014 offiziel in Bangladesch. Bisher wurden 56 Brunnen gebohrt, eine Schule und eine Kinderbibliothek gebaut, und zahlreiche Lebensmittel an die Ärmsten verteilt. Bis zum heutigen Zeitpunkt hat die Aktive Jugend keinen Zugang zu den Rohingya-Flüchtlingen gehabt. Nach längeren Untersuchungen der NRO (Nicht regiurungs Organasiation) hat die Aktive Jugend entschieden, mit einer Partnerorganisation zu arbeiten, die schon eine längere Zeit in Flüchtlingslagern in Rohingya tätig ist. Die Allama Abul Khair Foundation (AAKF) ist eine Organisation, die den Rohingya Flüchtlingen jahrelang beigestanden hat. Ab jetzt wird diese Organisation auch unsere Wünsche in Rohingya zu erfüllen versuchen. Fakt ist: Die Rohingya- Flüchtlinge brauchen medizinische Versorgung, Zelte und Lebensmittel.
Durch ihre Spenden können wir den Rohingya- Flüchtlingen in ihrer Not helfen!

Notunterkunft für Rohingya Flüchtlinge in Bangladesch

Hicret Dorf für die #Rohingya Flüchtlinge in #Bangladesch feierlich eröffnet. Nun können ca. 100 #Rohigya Familien gemütlich in ihren Häusern sitzen, die durch ihre Spenden gebauten wurden und ihrer Zukunft entgegen blicken.  Wir bedanken uns bei allen, die mitgewirkt haben! Hier sind ein paar Bilder:

WASSER

Wasserbrunnen  Bangladesch     

Bangladesch

Geplant: 100 Brunnen

Gesamtkosten: 50.000 €

Teilnahme: 1000 €

Namenschild für 1 Brunnen: 500 €

Realisiert bis heute 56 Stück

Neben anderen Projekten legt Aktive Jugend auch viel Wert auf seine Wasserprojekte. Bis jetzt wurden über 44 Brunnen gebohrt und den Armen zur Verfügung gestellt. 

Beim Besuch der von uns hergestellten Brunnen begegnete man uns mit positiver Bestätigung und sehr viel Dankbarkeit. Von einigen wurde uns erzählt, dass man vorher Trinkwasser nur durch das Auffangen von Regenwasser gewinnen konnte. 
Bei diesen Besuchen sind wir Armut und Elend begegnet, welche man nur schwer in Worte fassen kann. Manches war selbst für uns, als Organisation die sich tagtäglich mit diesen Themen auseinandersetzt, Neuland. 

Wir haben festgestellt, dass der Bedarf an Wasserbrunnen viel höher ist als bisher eingeschätzt. Deshalb haben wir uns vorgenommen uns um den Bau von weiteren Wasserbrunnen zu bemühen. 

Wer bei dieser Brunnen-Aktion mitwirken will und sich beteiligen möchte kann sich gerne mit Aktive Jugend in Verbindung setzen. Ein Wasserbrunnen mit Namensschild kostet in Bangladesch 500 Euro. (inkl. Wartungskosten)

Der Preisanstieg resultiert aus verschiedenen Gründen; zum einen ist der Wasserspiegel gesunken, warum man nun gezwungen ist tiefer zu bohren, zum anderen war ein Euro vorher mehr Taka wert als heute. Außerdem übernimmt Aktive Jugend von nun an alle Wartungsarbeiten.

Durch verschmutztes Wasser sterben jährlich ca. 10 Mal so viele Menschen wie durch Kriege. Aktive Jugend setzt sich gezielt für die Wasserversorgung ein.  Auch Sie haben die Möglichkeit für 500,- € einen Brunnen in Bangladesch zu stiften und somit vielen Menschen ihre wahrscheinlich größte Sorge dieser Welt zu nehmen. Wir danken alldenjenigen die uns auf diesem Weg unterstützen!

BILDUNG

Grundschule 

Kinderbibliothek

WAKIF

Waisenkinderprojekt in Bangladesch

In Bangladesch unterstützen wir die Waisenkinder nicht monatlich, sondern unterstützen direkt die Familien, die mindestens ein Waisenkind in Schutz nehmen.
Die Hilfe wird nach Kassenbestand und Spendern bestimmt. Auch bei allgemeinen Lebensmittelaktionen bevorzugen wir grundsätzlich Waisenkinder. Bei den Bildungsprojekten werden Waisenkinder besonders beachtet. Wenn Sie jetzt gleich eine Familie unterstützen möchtest, dann werden wir Ihren Wunsch verwirklichen! Jetzt haben Sie die Möglichkeit.. Klicken und schon geht’s los!

SOFORTHILFE

AKTIVE JUGEND  unterstützt  zahlreiche arme, kinderreiche Familien mit Lebensmittelpaketen (LEMIPA)

Die Mithelfer der „Aktiven Jugend“ organisierten für Bedürftige in der Stadt Munshigonj in Bangladesch ein Iftar-Essen. Dort wurde eine Kuh geschlachtet und anschließend sorgfältig im Stil der bengalischen Küche zubereitet. Bis zum Sonnenuntergang war alles fertig und die Mahlzeit wurde an Jung und Alt verteilt, die gemeinsam einen schönen Abend verbrachten. Aktive Jugend sagt Danke! Die Freude der Menschen dort ist auch uns ein großes Geschenk.

Rikscha

Existenzgründung für einen Familienvater aus Bangladesch, der weder Hab und Gut besitzt, noch eine Arbeitsstelle gefunden hat. 

Die Aktive Jugend organisiert eine Transportrikscha für diesen Familienvater und lässt sich die Kosten nach dessen Einnahmen wieder zurückzahlen - sozusagen ein zinsfreier Minikredit. Eine Transportrikscha kostet ca. 250€. Bis heute haben sich zahlreiche Familienväter durch die Aktive Jugend eine Existenz aufbauen können. Dieses Projekt finden wir sehr passend für Bangladesch. Durch Spenden können Sie dieses Projekt unterstützen, sodass nach und nach den Familien geholfen werden kann. Vielen Dank!

News & Presse

Dies ist Ayesha Begum. Sie ist Witwe. Ayesha Begum verfügte über kein reines Trinkwasser. Früher trank sie verseuchtes Wasser aus Teichen, Pfützen oder Straßen-Entwässerungsgraben. Aktive Jugend e. V. Bangladesch wird dort die Wasserversorgung für Ayesha und ihre Nachbarn sicherstellen.

BILDER & VIDEO

1/1