DAS WASSER PROJEKT FÜR DEN KINDERGARTEN IN KIRGISISTAN.


(Meerim /Talas /Kirgisistan)

Nach der bereits erfolgreich vollendeten Sanierung eines Seniorenheims in Kirgisistan, entschied sich Aktive Jugend nun dafür, sich das Lösen von Infrastrukturproblemen eines Kindergartens als neues Ziel zu setzen. Durch unsere zehnjährige Zusammenarbeit mit dem aus Studenten bestehenden Hilfswerk“ V-Fund“ und regelmäßigem Austausch von Informationen über unsere Projekte, erreichte uns die Situation eines Kindergartens in Kirgistan.

Die Kinder sind gezwungen ihren Stuhlgang auf Töpfen zu erledigen, Wasser muss aus 500m Entfernung besorgt werden und das Geschirr kann nur mit großem Aufwand gespült werden. Aktive Jugend beteiligt sich an dem Vorhaben den Kindern in Zukunft das Vorhandensein einer Sanitär-und Hygieneeinrichtung zu gewährleisten.

Der Kindergarten wird zurzeit von 160 Kindern besucht, wovon Waisenkinder einen großen Teil bilden.

Die Verwirklichung des Projekts sollte 5000-6000 Euro kosten.

Aktive Jugend bedankt sich schon im Voraus bei denjenigen, die bei diesem wunderbaren Projekt durch finanzielle Unterstützung mitwirken wollen.


0 Ansichten