Akika ist das Schlachten eines Opfertieres als Dank für das neugeborene Kind.

Akika bedeutet das Opfern bei der Geburt eines Kindes als ein Zeichen der Dankbarkeit.

In der Regel macht man die Opferspende am 7. Tag nach der Geburt. Jedoch besteht auch die Möglichkeit die Spende bis zur Pubertät des Kindes durchzuführen.

 

Sadaka bezeichnet in der Islamischen Welt eine freiwillige Gabe, welches immer mit der Absicht einhergeht auf dem Weg Gottes zu handeln. Diese Form der Spende ist Frewillig und kann in Form einer Schlachtung des Tieres durchgeführt werden.

 

Adak/Nadhr bezeichnet in der Islamischen Welt das an seinen Schöpfer gegebene versprechen.

Man bittet Ihn um Unterstützung oder um die Erfüllung eines Wunsches. Dabei verpflichtet sich ein Gläubiger Moslem, eine bestimmte Handlung für seinen Schöpfer durchzuführen, falls dieses Ereignis eintritt.

Kurban - Akika/Sadaka/Adak/Nadhr

€150.00Preis
Kurban
  • Für persönliche Fragen und weiteren Informationen stehen wir Ihnen in unserem Aktive Jugend e.V. Büro täglich von 13-17 Uhr zu verfügung.