Aktuell
Archiv

Bericht aus China


Ein kleiner Bericht aus China: Seit gestern habe ich die schwere Reise, in dem technologisch hoch entwickeltem Gebiet in der östlichen Mitte des Landes, gut und erfolgreich überstanden. Insgesamt war ich ca. 14 Stunden mit dem Hochgeschwindigkeitszug unterwegs. Auf der gesamten Hinfahrt musste ich stehen, wodurch meine Füsse anschwollen. Zum Glück bekam ich auf der Rückfahrt eine Sitzgelegenheit. Endlich habe ich, in einer staatlich geprüften Firma (TÜV), die richtigen Solarpumpen gefunden! Ich habe darauf bestanden, dass fünf unserer zu erwerbenden Pumpen unter schwersten Bedingungen getestet werden, wobei alle fünf Pumpen den Belastungstest erfolgreich bestanden haben. Hierfür habe ich das Prüfprotokoll erhalten. Die restliche sieben Solarpumpen werden morgen den Belastungstest durchlaufen. Danach folgt die Verpackung und Verschiffung. Die Solarpanele werden von einer anderen Firma, welche ebenfalls alle internationalen Zulassungssiegel (TÜV) vorweist, gekauft. Da diese Firma zu einer Forschungseinrichtung gehört, musste vorerst eine Besucher Erlaunbnis beantragt und auf die Genehmigung gewartet werden, um die Firma besuchen zu können. Hierfür musste ich der Firma erklären, dass ich einem Verein angehöre und nicht aus politischen Gründen angereist bin. Alhamdulillah, am Ende hat auch das geklappt. Es war eine wichtige Reise für die Aktive Jugend. Wir hoffen, dass auch die Verschiffung gut verlaufen wird und somit den Armen und Bedürftigen, welche keinen Zugang zum Trinkwasser haben, geholfen werden kann.