Pakistan

Pakistan ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Südwesten an Iran, im Westen an Afghanistan, im Norden an die Volksrepublik China sowie im Osten an Indien. Im Süden hat Pakistan Anteil an der Küste des Arabischen Meeres, eines Nebenmeeres des Indischen Ozeans.

pakistan-urlaub.jpg.webp
Bayrak.png

Pakistan

Pakistan (Urdu پاکستان [paːkɪst̪aːn̪] , amtlich: Islamische Republik Pakistan) ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Südwesten an Iran, im Westen an Afghanistan, im Norden an die Volksrepublik China sowie im Osten an Indien. Im Süden hat Pakistan Anteil an der Küste des Arabischen Meeres, eines Nebenmeeres des Indischen Ozeans.

Der Staat Pakistan entstand 1947 aus den mehrheitlich muslimischen Teilen Britisch-Indiens, während die Gebiete mit hinduistischer oder sonstiger Bevölkerungsmehrheit sowie der größte Teil des überwiegend muslimischen Kaschmir im heutigen Indien aufgingen. 1956 rief sich Pakistan zur ersten Islamischen Republik der Welt aus. Der ehemalige Landesteil Ostpakistan ist seit dem Bangladesch-Krieg von 1971 als Bangladesch unabhängig. Pakistans jüngere Geschichte ist vor allem von seinem Konflikt mit Indien um die Region Kaschmir geprägt (siehe Kaschmir-Konflikt).

Pakistan wird von chronischer Instabilität geplagt. Ethnisch-religiöse Konflikte, Korruption, Terrorismus und politische Dysfunktionalität sind Probleme des Landes, auch wenn in den letzten Jahren leichte Fortschritte erzielt werden konnten. Das Land ist einer der ärmsten und wirtschaftlich am wenigsten entwickelten Staaten Asiens. Gleichzeitig verfügt es über Atomwaffen und besitzt die sechstgrößte Armee der Welt. Pakistan erbrachte 2020 die fünfundvierzigst- bzw. vierundzwanzigstgrößte Wirtschaftsleistung (nominell bzw. kaufkraftbereinigt) und hat eine wachsende Mittelschicht. Als besonders gravierend gilt aber die Diskriminierung von Frauen, diese ist in kaum einem anderen Land der Welt so stark wie in Pakistan.[6]

SOFORTHILFE

Überflutung in Pakistan

Liebe Freunde der aktiven Jugend e.V.,

 

Es ist an der Zeit, den Menschen in Pakistan beizustehen

 

Die Überschwemmungen (Monsunregen), die in Pakistan mehr als 1000 Menschen das Leben kosteten, vertrieben Zehntausende Menschen aus ihrer Heimat. Am Straßenrand versuchen Zehntausende Bedürftige zu überleben.

NTV.27.08.2022

Wir von der Aktiven Jugend werden dabei sein. Notvorräte bzw. Nahrungsmittel, Trinkwasser, Medikamente und Zelte werden dringend benötigt.

 

 

Es ist an der Zeit, den Menschen in Pakistan beizustehen.

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Nothilfeaktion der Aktiven Jugend